SEMINARE


Sicherheit in der
Arzt- und Zahnarztpraxis · Apotheke und therapeutischen Praxis



Qualitätsmanagement ( QM ) in der Arztpraxis
Arbeitssicherheit
Datenschutz
Hygiene und Aufbereitung von Instrumenten und Endoskopen




( 1 ) Qualitätsmanagement in der Arztpraxis


Die gesetzliche Verpflichtung ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagementsystem in die Praxis einzuführen besteht seit dem 1.1.2006 ( Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses / G-BA ).  Bereits ab 3 / 2007 wird die Einführung stichprobenartig durch die zuständigen KV-Kommissionen überprüft.
Ich bin in Gemeinschaftspraxis niedergelassener Arzt in München / habe mich mit der Thematik in den letzten Jahren intensiv beschäftigt und eine umfangreiche Weiterbildung in den relevanten QM-Systemen absolviert   ( z.B. Ausbildung zum TÜV QM-Auditor für die DIN EN ISO 9001 / von der KBV lizenzierter QEP®-Trainer und akkreditierter Visitor ).

Inzwischen habe ich bundesweit zahlreiche 1-tägige QM-Intensivseminare mit folgenden Merkmalen abgehalten :

  • kompakte aber fundierte Einführung in die Grundlagen des Qualitätsmanagements
  • Schwerpunkt des Seminars ist die praktische Arbeit mit einem fertigen Musterhandbuch mit allen relevanten Prozessbeschreibungen / Arbeitsanweisungen / Musterformularen
  • die Forderungen der G-BA Richtlinie und des QEP®-Qualitätskernzielkatalogs sind in das Handbuch bereits eingearbeitet - damit werden die KV-Forderungen erfüllt
  • Sie erhalten das Handbuch auf CD-ROM in Form von editierbaren Winword-Dateien - damit ist es einfach und schnell an die eigene Praxis adaptierbar / zusätzlich bekommen sie umfangreiches Informationsmaterial

Mein Ziel ist es den Aufwand für die Einführung eines QM-Systems in Ihre Praxis auf ein Minimum zu reduzieren.
Infos zum Kursinhalt und ein Anmeldeformular mit Teilnahmebedingungen / Terminen und Kursorten können Sie hier downloaden und ausdrucken :

 DOWNLOAD   ANMELDEFORMULAR   QUALITÄTSMANAGEMENT

CME-Punkte werden beantragt. Ich würde mich freuen wenn Sie an einem meiner Seminare teilnehmen.





( 2 ) Arbeitssicherheit nach dem Unternehmermodell


Jeder Unternehmer ist aufgrund zahlreicher Vorschriften dazu verpflichtet für die Sicherheit seiner Mitarbeiter und Kunden / Patienten - also für die Sicherheit in seinem Unternehmen zu sorgen.
Begehungen durch externe Dienstleister bzw. entsprechende Protokolle sind nicht ausreichend und haben oft Alibifunktion. Gesetzlich vorgeschrieben sind vielmehr vom Unternehmer zu erstellende schriftliche Gefährdungsbeurteilungen für die sicherheitsrelevanten Bereiche seines Unternehmens.
Nach dem Unternehmermodell ( alternative bedarfsorientierte Betreuung ) können jetzt auch Inhaber von Praxen und Apotheken die gesetzlich vorgeschriebene betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung ihres Unternehmens weitgehend selbst übernehmen.
Dazu ist die Teilnahme an einer 5-stündigen Unternehmerschulung erforderlich, in der Ihnen das erforderliche Know-How vermittelt wird. Alle 5 Jahre sind Refresher-Seminare bzw. jährliche Online-Fortbildungen vorgesehen.
Da die Thematik von erheblicher haftungsrechtlicher Relevanz ist, vermitteln wir Ihnen in unserem Intensivkurs ein solides Basiswissen. Damit sind Sie auf der sicheren Seite. Gleichzeitig minimieren wir Ihren Arbeitsaufwand und vermeiden Folgekosten nach dem Seminar :
Sie erhalten zusätzlich – im Unterschied zu den üblicherweise angebotenen Unternehmer-schulungen : 1. eine deutlich intensivere Einführung in das Thema als nach dem reinen BGW-Curriculum / 2. eine CD-ROM mit Beispiel-Gefährdungsbeurteilungen und zahlreichen Verfahrensanweisungen für die verschiedenen sicherheitsrelevanten Bereiche ihres Unternehmens als editierbare Winword-Dateien ( auch für das QM-System ) / Es werden 3. CME-Punkte beantragt ( ärztlicher Kursleiter erforderlich ). Diese Zusatzleistungen sind im Kurspreis enthalten.
Den Teilnehmern wird nach dem Besuch des Seminars ein offizielles Zertifikat der BGW über die Teilnahme am Unternehmermodell verliehen. ( siehe DOWNLOAD - Kursteilnehmer  ). Die Teilnehmerzahl wird von der BGW auf 25 Teilnehmer begrenzt.
Infos zum Kursinhalt und ein Anmeldeformular mit Teilnahmebedingungen / Terminen und Kursorten können Sie hier downloaden und ausdrucken :

 DOWNLOAD   ANMELDEFORMULAR   ARBEITSSICHERHEIT

Ich würde mich freuen wenn Sie an einem unserer Seminare teilnehmen.





( 3 ) Update - Instrumentenaufbereitung in der HNO-Praxis


Die Aufbereitung der Instrumente in der HNO-Praxis sollte entsprechend den gesetzlichen Vorgaben ( Medizinproduktebetreiberverordnung / RKI-BfArM-Empfehlung ) erfolgen. Neben dem zuständigen Praxispersonal sollte sich unbedingt auch der Praxisinhaber mit der Problematik beschäftigen. Er muss die Art und Weise der Aufbereitung festlegen / eventuell erforderliche finanzielle Mittel aufbringen und trägt letztlich die Verantwortung.
Derzeit herrscht eine erhebliche Verunsicherung wie genau die Aufbereitung gesetzeskonform durchgeführt werden kann und über die Fülle von Details, die zu beachten sind. Zum Teil werden auch hohe - aber für das Leistungsspektrum der Praxis eigentlich unnötige - Investitionen getätigt.
Nach den oben zitierten Vorschriften soll die Instrumentenaufbereitung von besonders qualifiziertem Personal durchgeführt werden. Die für Mitarbeiter von Arztpraxen vorgesehenen 40-stündigen Sachkundekurse der DGSV e.V. gelten immer noch als Goldstandard.
Nach der neuen RKI / BfArM Empfehlung ( Anlage 6 ) ist allerdings die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten / Arzthelferin ausreichend - sofern bestimmte Lerninhalte Gegenstand der Ausbildung waren bzw. soweit Wissenslücken in entsprechenden Fortbildungen geschlossen wurden. Das ist der Ansatzpunkt meines Seminars - Update Instrumentenaufbereitung in der HNO-Praxis , das ich inzwischen auch mehrfach auf dem Deutschen HNO-Kongress in Mannheim abgehalten habe. In diesem Seminar erhalten Sie und / oder ihre Mitarbeiter eine

  • kompakte und praxisorientierte Einführung in die Grundlagen der Instrumenten- und Endoskopaufbereitung in der HNO-Praxis
  • der Kursinhalt orientiert sich an den Anforderungen an die Sachkenntnis des mit der Aufbereitung betrauten Personals nach der neuen RKI / BfArM Empfehlung Anlage 6
  • Sie bekommen umfangreiche Kursmaterialien inklusive fertiger Arbeitsanweisungen für die manuelle und maschinelle Instrumentenaufbereitung als Winword-Dateien auf CD-ROM  ( können direkt ins QM-System übernommen werden )

Infos zum Kursinhalt und ein Anmeldeformular mit Teilnahmebedingungen / Terminen und Kursorten können Sie hier downloaden und ausdrucken :

 DOWNLOAD   ANMELDEFORMULAR   INSTRUMENTENAUFBEREITUNG

CME-Punkte werden beantragt. Ich würde mich freuen wenn Sie an einem meiner Seminare teilnehmen.